Masterarbeiten

Wichtig

Eine Masterarbeit im Römischen Recht wird an jeden Schwerpunktmaster angerechnet, wenn ein inhaltlicher Bezug zur jeweiligen Fachrichtung gegeben ist.

Thema

Das Thema für eine Masterarbeit kann frei gewählt werden. Bei der Eingrenzung eines Themas unterstützen wir Sie gerne.

Betreuung

  • Anmeldung per E-Mail beim Lehrstuhl
  • Vorgespräch über Möglichkeiten und Interessen 
  • Terminplan
  • Fokus festlegen und offene Fragen klären
  • Zu beachten sind die Zitierregeln zur Falllösung und die Zitierregeln für römische und andere antike Rechtsquellen
  • Einreichen der Masterarbeit in Papierform und per E-Mail

Beispiele der Themen aus dem Archiv

  • Periculum est emptoris, Vom Gefahrtragungsgrundsatz im römischen Kaufrecht zum geltenden Art. 185 Abs. 1 OR 
  • Die Servituten, Ihre Entstehungsgeschichte im römischen Recht und der Vergleich zu den Grunddienstbarkeiten im aktuellen schweizer Recht
  • Die Theorie der aristotelischen (epiekeia) und Art. 1 Abs. 2 ZGB - eine Rezeption?
  • Abstrakte oder kausale Tradition? Eine historische und rechtsvergleichende Betrachtung