Titelbild: Romanistisches Institut

Willkommen auf der Webseite des Romanistischen Instituts!

"Von den Schöpfungen des römischen Geistes hat keine so tief und so dauerhaft auf die Nachwelt eingewirkt wie das Privatrecht. Die heutige Zivilrechtswissenschaft, das Kernstück aller Jurisprudenz, ruht in den Ländern des europäischen Kontinents und in den von dort aus besiedelten Gebieten anderer Erdteile auf der gemeinsamen römischen Grundlage. Daran haben auch die modernen Zivilgesetzbücher, die die unmittelbare Geltung der römischen Quellen verdrängt haben, nur wenig geändert" (Max Kaser: Das römische Privatrecht, 1. Abschnitt, Das altrömische, das vorklassische und klassische Recht, 2. Aufl., München 1971, S. 1).

News und Veranstaltungen

Probeklausur Römisches Recht I

Am 17. November findet im Rahmen der Vorlesung Römisches Recht I eine Probeklausur statt. Diese soll der Vorbereitung für die Klausur im Januar 22 dienen. Studierende die eine Korrektur wünschen müssen die Probeklausur innerhalb der vorgegebenen Zeit lösen und abgeben.

Übungen zur Vorlesung Römisches Recht I

Die Übungen zur Vorlesung Römisches Recht I beginnen am 4. November 2021 und werden wöchentlich in Präsenz durchgeführt. Eine Podcastaufnahme, wie bei der Vorlesung, wird voraussichtlich nicht erfolgen - stattdessen wird eine Lösungsskizze der Fälle im Anschluss online zur Verfügung gestellt.

Coronaweisungen

Geehrte Studierende, die Vorlesung "Römisches Recht I" wird im HS21 in Präsenz stattfinden, wir freuen uns Sie im Vorlesungsraum begrüssen zu können. Bezüglich der Durchführung beachten Sie bitte, dass Sie nur mit einem Covid-Zertifikat in Person an der Vorlesung teilnehmen dürfen. Beachten Sie weiterhin, dass auch im Vorlesungsraum eine Maskenpflicht gilt. Im Anschluss an die Vorlesung wird eine Aufnahme derselben auf ILIAS als Podcast hochgeladen.

Lehrbuch Römisches Recht

Die 9. Auflage des Lehrbuchs "Römisches Recht (H. Honsell/I. Fargnoli)" erscheint demnächst beim Stämpfli Verlag.
Bis dahin ist die 8. Auflage (H. Honsell, SPringer Verlag) als Lehrbuch für die Vorlesungen Römisches Recht I und Römisches Recht II vorgesehen.

Neuerscheinung

Soeben neu erschienen ist der 17. Band der Schriftenreihe Eugen Huber: "Das römische Recht vom Error - Philipp Lotmars opus magnum"

Vorherige

Weitere Beiträge anzeigen